Tag Archives: Fotografie

Fotografie ist die Trauer über die vergängliche Zeit und das Bedürf­nis, einige Augen­blicke festzuhal­ten — es gibt for­male Emo­tio­nen, her­vorgerufen durch Licht oder Form, sen­ti­men­tale oder sen­suelle, die durch Men­schen aus­gelöst wer­den, und rein intellek­tuelle. Die Fotografie kann sie vere­inen und daraus neue schaf­fen… Fotografie ist unlös­bar mit der Zeit verknüpft, die sie fes­thält, mit […]

Zeige den ganzen Artikel »

Wir wech­seln von ein­er Welt der Wörter in eine Welt der Bilder. Deshalb müssen Fotografen ihre wach­sende Rolle als Ver­mit­tler und Geschicht­en­erzäh­ler erken­nen. Diese Auf­gabe ist nicht leicht zu erfüllen, aber sie muss erfüllt wer­den, wenn die stille Fotografie inter­es­sant und kraftvoll bleiben soll.“ Paul Hose­fros (Chef­fo­tograf der New York Times)

Zeige den ganzen Artikel »

Ein­mal sah ich eine Fotografie der siebzehn­jähri­gen Nor­ma Jeane Morten­son, auf der sie ganz anders wirk­te als die Mar­i­lyn Mon­roe, die zur Ikone wurde. Ich sah in ihr eines der Mäd­chen aus mein­er Nach­barschaft und ich hat­te das Gefühl, dass sie keine Ahnung davon hat­te, was das Leben für sie bere­i­thal­ten sollte.“ Joyce Car­ol Oates

Zeige den ganzen Artikel »